Wenn das Erbe verkauft werden muss

By | 10. September 2013
Wenn das Erbe verkauft werden mussEin Erbe ist nicht immer ein Glücksfall. Manchmal geht es sogar soweit, dass der Nachlass komplett oder zumindest teilweise verkauft werden muss. Das ist vor allem dann der Fall, wenn eine Erbengemeinschaft nicht auf einen gemeinsamen Nenner kommt. Oder wenn der Nachlass von Schulden belastet ist.

Zu den Schulden beraten lassen

In dem Fall empfiehlt sich als erster Schritt eine Schuldnerberatung aufzusuchen. Diese kann die bestehenden Forderungen mit einem fachmännischen Blick unter die Lupe nehmen und am ehesten einschätzen, ob das Erbe wirklich mit zu großen Schulden belastet ist oder ob es ganz oder teilweise gerettet werden kann.

Was Sie schnell loswerden

Gewisse Teile des Nachlasses sind recht einfach abzustoßen. Daraus ergeben sich rasche erste Maßnahmen wie zum Beispiel:
  • Auto veräußern
  • Schmuck verkaufen
  • Sammlungen zur Auktion geben
  • Porzellan verkaufen
  • Edelmetalle in Geld umtauschen
  • Silberbesteck verkaufen
Das kann auch teilweise recht einfach über das Internet geschehen. Besuchen Sie etwa für weitere Infos: silberbesteck-ankauf.info

Vom Fachmann schätzen lassen

Sollten Sie sich beim Wert der Gegenstände, zum Beispiel auch bei Sammlungen von Briefmarken oder Münzen, nicht sicher sein, so holen Sie sich den Rat eines Experten. Oft bieten hier seriöse Auktionshäuser eine fachmännische Unterstützung an und schätzen den Wert. Dieser Aussage können Sie in der Regel auch voll vertrauen. Schließlich haben die Auktionatoren selbst das größte Interesse daran, dass die Sammlungen zu einem möglichst hohen Preis unter den Hammer kommen.
Das kann auch für Kunstgegenstände und Bilder gelten. Schließlich gibt es gerade in dem Bereich echte Liebhaber, die bei besonderen Stücken gerne ein paar Scheine mehr auf den Tisch blättern. Bevor Sie sich hier aber auf die Suche machen: Nehmen Sie sich die nötige Zeit und lassen Sie den Wert der Gemälde von einem Fachmann schätzen. Nur so vermeiden Sie, dass Sie über das Ohr gehauen werden.

Passenden Makler finden

Wenn eine Immobilie veräußert werden muss, dann kann das ein längerer Prozess werden. Suchen Sie sich den passenden Makler für das Grundstück oder das Haus, denn nicht jeder Immobilienvermittler ist für jedes Objekt geeignet oder hat auch das Netzwerk, das Ihnen den höchsten Preis bringen wird.
Wichtig ist: Im Zweifel Fachleute zu Rate ziehen, nichts überstürzen, aber den Verkauf gezielt vorantreiben.