Überschuldung vermeiden, frühzeitig wachsam sein

By | 11. Juli 2013

Überschuldung geschieht nicht von heute auf morgen, sondern es handelt sich hier um einen schleichenden Prozess, den es rechtzeitig zu erkennen heißt. Einen Ratenkredit aufzunehmen oder auch den Dispokredit in Anspruch zu nehmen ist heutzutage eine alltägliche Sache, die nicht weiter spektakulär ist. Bleibt es dabei, ist auch nichts Schlimmes zu erwarten.

  • Was passiert aber, wenn man einen Ratenkredit aufnimmt und zusätzlich den Dispokredit in Anspruch nimmt?
  • Was ist, wenn man zusätzlich noch per Ratenkauf in Versandhäusern bestellt?
  • Was ist, wenn man zusätzlich auch noch einen Handyvertrag abschließt, der monatliche Kosten mit sich bringt?
  • Was ist, wenn man dann noch ein tolles Ratenangebot im Laden annimmt?
  • Was ist, wenn dann noch die Zahlungsverpflichtungen des täglichen Lebens hinzukommen?

Dann kommt es zu einer Überschuldung, die nur schwer in den Griff zu bekommen ist.

Vorher aufpassen!

Aus den o. g. Gründen heißt es, schon vor Eintreten dieser schlimmsten Situation aufzupassen und an seine Vernunft zu appellieren. Es muss einem schon klar sein, dass die nächste Ratenzahlung nicht mehr finanzierbar ist oder dass der Wunschkredit nicht so einfach zu bezahlen ist, wie es die Werbung anpreist.

ueberschuldung-vermeiden

Fotolia_49565530_Subscription_XXL © Maxim Malevich – Fotolia.com

Selbst die Augen aufzuhalten und sich die realistischen Fakten vor Augen zu halten, ist hier der gesündeste Weg. In einer stabilen finanziellen und beruflichen Situation wird es sicherlich niemandem das Genick brechen, wenn er einen Kredit abschließt oder sein Auto oder Haus finanziert, aber die vielen verlockenden Angebote aus der Werbung sollte man objektiv und realistisch betrachten.

Wer sich hier verführen lässt, der kann schnell in schlimme Situationen geraten. Man sollte sich auch ehrlich fragen, ob die nächste finanzierte Anschaffung denn überhaupt notwendig ist. Wer ehrlich zu sich selbst ist und seine finanzielle Situation realistisch einschätzt, der wird auch finanzielle Sicherheit erreichen und halten können. Unverschuldete Situationen können immer auftreten, aber auch hier findet man immer eine Lösung, wenn man früh genug reagiert und gegenhandelt.